Rufen Sie uns an + 49 1234 5678 9

Unterstützung

Über uns

Schönes Lächeln schaffen

Ikedi wurde von zwei jungen Kamerunern gegründet und ist ein Unternehmen, das die Talente der Afrikaner hervorheben und das afrikanische Know-how erweitern möchte.

IKEDI ist eine Plattform, die die Suche nach Afro-Friseuren, Friseuren und Visagisten erleichtert. Einerseits können Benutzer Beauty-Experten in ihrer Umgebung finden und andererseits haben Beauty-Experten die Möglichkeit, neue Kunden zu finden und beständiges Geld zu verdienen.

IKEDI bietet beiden Parteien einen sicheren Ort für die Zusammenarbeit.

Ornella Sonia E.

Leiter PR, Branding und Marketing

Ornella Sonia E. ist eine junge kamerunische Unternehmerin, die geboren, teilweise in Kamerun aufgewachsen und in Deutschland aufgewachsen ist. Mit einem Bachelor-Abschluss in Kommunikation und Philosophie ist Ornella auf PR und Marketing spezialisiert. Sie ist mehrsprachig, spricht Französisch, Englisch, Spanisch, Deutsch und liebt es zu reisen.

Maxime Djongoué

Co-Founder

Maxime Djongoué ist ein 27-jähriger kamerunischer Student der Elektrotechnik, insbesondere im Bereich der Robotik. Er ist auch Unternehmer und Mitbegründer der ikedi.net-Plattform. Er wuchs in Westafrika auf, insbesondere in Bamako, Mali. Schon in jungen Jahren war er daran interessiert, sich positiv auf ihn und die Welt auszuwirken. Aufgrund seines Studiums und seiner Arbeit engagiert er sich auch als Freiwilliger in seinem Universitätsverband, um zur Integration ausländischer Studierender in die Stadt Darmstadt beizutragen.

Gaëtan Pandji

Co-Founder

Gaëtan Pandji ist 26 Jahre alt. Er studiert Elektrotechnik und Informationstechnik an der Technischen Universität Darmstadt. Seit seiner Ankunft in Deutschland ist ihm der Fortschritt der afrikanischen Gemeinschaft wichtig. Er ist als aktiver Spieler und Generalsekretär (seit 2 Jahren) in der Fußballmannschaft „SV Kamerun Darmstadt“ engagiert. Er nahm auch aktiv an einem Radio in Darmstadt teil, um afrikanische Themen zu diskutieren. Darüber hinaus organisiert er Orientierungskurse für neue kamerunische Studenten in Darmstadt.